Und was bitte soll der Hundekopf?

Deutsch Schützen, Österreich


         

Christoph Wachter kam auf Empfehlung von Wine & Partners zu Alessandri Design & Marken Manufaktur. Der Winzer aus dem Südburgenland ist einer der Shooting Stars Österreichs, 2014 wurde er vom deutschen Feinschmecker zum „Newcomer des Jahres“ gekürt. In Österreich krönte ihn A la carte zum „Winzer des Jahres“.

 

Damit das Äußere mit dem edlen Inhalt mithalten kann, wünschte er einen Relaunch, sprich ein Redesign seiner Verpackung.

 

Der Doppelname und das Wappen auf der alten Etikette erregten den Verdacht auf blaues Blut. Irrtum, keiner wusste woher das Wappen kam, noch was es bedeutete. Also machten wir es neu, mit Sinn. Wachtel und Wiesel stehen für den Doppelnamen. Der Hundekopf aber steht für den Hl. Christophorus, der gerne mit Hundekopf abgebildet ist. Noch Fragen?